Mitbestimmung, Vierteltermine
Schreibe einen Kommentar

Podiumsdikskussion zur Quartiersbildung – Arrondierung des Gründerzeitviertels und Eicken

Datum: 19/10/2017    Zeit: 18:00-20:00


In direkter Nähe zum Mönchengladbacher Hauptbahnhof, angrenzend an das Gründerzeitviertel Eicken, soll ein „Innenstadt-Highlight“ mit Wohn- und Geschäftshäusern entstehen.
Drei mehrgeschossige Gebäudeeinheiten mit hochmoderner Stadthausarchitektur ziehen sich entlang der Steinmetzstraße.
Der Charme des Viertels wird zum einen durch die Architektur der Gründerzeit geprägt und zum anderen durch die Vielfalt der Anwohner. Hier leben Menschen unterschiedlicher Generationen, sozialer Herkunft und Kulturen.

Der BDA (Bund Deutscher Architekten – Linker Niederrhein) lädt ein zur Podiumsdiskussion über das Konzept zur Bebauung der brachliegenden Flächen an der Steinmetzstrasse.

Ablauf:
Begrüßung und Einführung Michael van Ooyen, 2. Vorsitzender des BDA
Linker Niederrhein

Podiumsgespräch
· Dr.-Ing. Burkhard Schrammen, Architekt und Stadtplaner
· Dr.-Ing. Gregor Bonin, Technischer Beigeordneter der Stadt Mönchengladbach
· Philip Molitor, Vorstandsmitglied der Initiative Gründerzeitviertel
· Anwohner

Moderation: Denisa Richters, Redaktionsleitung – Rheinische Post Mönchengladbach

Veranstaltungsort

Lade Karte ...


Was meinst du dazu?