Viertel-Trödel

24.September 2017 – Trödelmarkt am Schillerplatz

 

Bei herrlichem Wetter startete der Trödelmarkt 2017 auf dem Schillerplatz. Da die Nachfrage sehr hoch war wurde er erstmalig auch auf die „Alte Tanke“ ausgeweitet.

Die Stimmung: Fröhlich und sehr entspannt. Gegen Mittag war es brechend voll und alle Trödler/innen waren glücklich.

Ein großer Dank gilt dem Trödelteam und allen Helfern und Helferinnen!

Wir freuen uns auf den nächsten Trödelmarkt im nächsten Jahr!

 

Zur Geschichte der Trödelmärkte:

Die Idee

Es begann mit einer spontanen Idee einigern engagierter Frauen in einem Café mit Blick auf den Schillerplatz. Warum nicht mal hier einen Trödelmarkt für’s Viertel? Klein, individuell und mit geringen Kosten, damit sich möglichst viele Anwohner mit einem Stand beteiligen können.

Gesagt – getan! Am 22.09.2013 fand der erste Viertel-Trödelmarkt statt.

Es war ein wunderschöner Tag. Die Sonne schien und die Stimmung bei Besuchern und Ausstellern war sehr entspannt. Ein richtiges Nachbarschaftsfest! Das weckte den Ruf nach mehr!

Der Trödelmarkt ging in Serie

Also planten wir den nächsten: 25. Mai 2014. Wieder ein wunderschöner und entspannter Tag! Das motivierte für weitere Märkte es wurde zweimal im Jahr (Frühjahr/Herbst) einen Trödel veranstaltet.  Am 24.01.2015 fand zusätzlichdie erste Trödel-Nacht in der Friedenskirche statt.

Die Trödelmärkte kamen sehr gut an und auch ein Markt am Aretzplätzken in Eicken wurde gut bestückt und gut besucht. Für das Trödelteam waren diese Events mit sehr viel Einsatz und Arbeit verbunden, was dazu führte, dass sich bei den ehrenamtlich Aktiven allmählich Ermüdungserscheinungen einschlichen. Nun gibt es wieder ein neues Team mit neuen Ideen!

Helfer und Helferinnen sind aber immer willkommen!

 

Wir freuen uns drauf!

 

 

Was meinst du dazu?