Alle Artikel mit dem Schlagwort: Viertel-Fest

Endlich wieder Trödelmarkt!

24.September 2017 – Trödelmarkt am Schillerplatz und an der „Alten Tanke“ Es wird wieder getrödelt im Gründerzeitviertel. Der 1. Trödelmarkt, nach dem Umbau des Schillerplatzes, findet am So, den 24. 09.017 statt. Sie möchten mitmachen? Hier die Bedingungen: Teilnehmen kann jeder, der sich mit unserem Viertel verbunden fühlt (wohnt oder arbeitet hier, hat seine Kindheit hier verbracht oder viele seiner Freunde wohnen hier…) und seinen Keller mal so richtig ausmisten möchte. Professionelle Trödler_innen möchten wir auf die zahlreichen anderen Angebote in Mönchengladbach und Umgebung verweisen. Die Anmeldungsmodalitäten haben sich geändert. Die Vergabe der Stände wird 2017 Jahr nicht online erfolgen. Wer diesmal dabei sein möchte, findet sich am Samstag, den 9. September von 15-17 Uhr im Café Van Dooren ein. Dort werden die Tische direkt vergeben. Für die Deckung der anfallenden Kosten nehmen wir eine Spende von 12,- € (es freut uns, dass wir den Preis halten können). Bitte zur Anmeldung mitbringen, damit der Stand verbindlich gebucht werden kann. Wie üblich stellen wir die Standtische, ihr braucht nur eure Sachen zu packen, was Nettes zu …

Ein prall gefülltes Wochenende 10./11.06.2017

Mit dem zweitägigen 1/4 Fest geht es in der Eickener Fußgängerzone los. Es locken Kulinarische Spezialitäten, Trampolin und Bungee, Livemusik, Kunst, Kultur und nette Menschen. 10 und 11.06.2017 jeweils 11.00 bis 20.00 h! Am 11.06.2017 findet dann zusätzlich das große Familienfest auf dem Eickener Markt statt. Start um 11.15 h mit der interreligiösen Eröffnung! Alles Weitere: siehe unter Veranstaltungen! Eicken ist bunt!

Von Projektarbeit und guter Kommunikation

  Stichwort Kommunikation Einen großen Raum nahm in unserer Vorstandsitzung am 02.12.2015 das Thema Kommunikation nach innen und nach außen ein. Folgende Fragen wurden dabei intensiv diskutiert: 1. Wie können wir es schaffen, dass sich alle aktiven Mitglieder des Vereins informiert, eingebunden und motiviert fühlen können? Der Verein hat sich in diesem Jahr die Struktur der Beisitzer für bestimmte Themen-schwerpunkte gegeben. Die bisherige Erfahrung zeigt, dass das Modell sich bei Bedarf in die Vorstandssitzung einzuklinken nicht so recht zu funktionieren scheint. Auch die Informationsflüsse zwischen dem Vorstand und den Beisitzer/innen funktioniert auf beiden Seiten nicht immer einwandfrei, was zu Unstimmigkeiten und Missverständnissen führen kann. Wir brauchen eine feste Struktur, die den regelmäßigen Austausch fördert Hier nun unser Weg: Der Vorstand tagt monatlich, immer am letzten Mittwoch eines Monats. Im kommenden Jahr möchten wir die Beisitzer/innen regelmäßig zur dritten Vorstandssitzung eines Quartals einladen. Hier kann alles Wichtige besprochen und neue Ideen entwickelt werden. Die Beisitzer sind in der Pflicht die dort gewonnenen Erkenntnisse in ihre Teams weiter zu tragen. Zusätzlich sollte es, was den Informationsfluss „unterwegs“ …

Es gibt viel zu tun! – Bericht aus der Vorstandsarbeit

Bevor ich loslege etwas Grundsätzliches: Es hat etwas länger gedauert, bis es mal wieder einen Bericht aus der Vorstandsarbeit gibt, aber jetzt ist er endlich da! Da ich wieder voll arbeite und viel unterwegs bin, kann es immer nur dann einen Bericht geben, wenn ich es zeitlich einrichten kann. Also bitte nicht ungeduldig werden – wir sind alle ehrenamtlich unterwegs! Die Themen der Vorstandsarbeit waren vielfältig und spannend: Was lange währt wird endlich gut – der Schillerplatz Wie alle gesehen haben, wird der Schillerplatz fleißig umgebaut. Im Vorfeld waren wir natürlich nicht sehr erfreut über die permanenten Verzögerungen in diesem Zusammenhang und so standen wir denn auch in permanentem Kontakt mit den Verantwortlichen. Licht und Sitzgelegenheiten: Im Verlauf der Verhandlungen teilte die Stadt uns mit, dass die geplanten Innenleuchten, nebst Bankelementen wegen des erhöhten Kostendrucks nicht mehr finanziert werden können. Das ist ärgerlich, sollte der Platz doch hell und angstfrei zu begehen sein und der allgemeinen Kommunikation im Viertel dienen. Der Vorstand hat sich deshalb bereiterklärt, hier um Sponsoren zu werben und vorbildhaft voranzugehen, d.h.: der …

Schillerplatz in der Abenddämmerung

Summertime im Viertel

Wir haben Ferienzeit und für viele von Euch steht jetzt Erholung auf dem Plan. Ein paar Wochen lang die Seele baumeln lassen, in die Berge/ans Meer fahren und entspannen. So auch wir. Trotz Entspannung und Sonnenbad nutzen wir jetzt die wenigen Regentage für ein Update: Umbau verzögert sich erneut Unsere Vorfreude auf den Umbau-Start am Schillerplatz, geplant unmittelbar nach dem Greta-Markt, wurde dann doch ein wenig ausgebremst (s. Rheinische Post vom 15.07.15). Das ist nicht schön, aber es hat zumindest den Vorteil, dass die Gastronomen rund um den Schillerplatz während der Sommermonate  die Außengastronomie ungestört nutzen können. Und davon haben wir ja auch etwas! Jetzt soll es im September losgehen. Und auch wenn es nach außen ruhig aussieht, stehen wir, respektive der Vorstand, im regen Austausch mit der Stadtverwaltung, um den Umbau voranzutreiben. Es werden Lösungen und Kompromisse für alle aufkommenden Hindernisse gesucht und auch gefunden. Das ist nicht immer einfach und zum Teil etwas zäh, aber es geht voran. St. Martin kommt ins Viertel Wir waren in unserer Planung schon im November und wollten …

Von Models und Teamarbeit – Bericht einer Vorstandssitzung

Er kommt spät, aber er kommt, der Bericht der letzten Vorstandssitzung vom 25.03.2015, aber leider geht es manchmal nicht anders. Zunächst trafen wir uns im Fotoatelier von Myriam Topel und haben dort mit viel Spaß und Gelächter Fotos für unsere Website machen lassen. Hier schon einmal ein ausdrücklicher Dank an Myriam für ihren Einsatz und ihre Mühe! So begann unsere eigentliche Sitzung mit viel guter Laune und, wie wir finden, erfreulichen Themen: Erstes Treffen mit den neuen Beisitzern & Beisitzerinnen Der wichtigste Punkt dieses Abends war jedoch das erste Treffen mit den neuen Beisitzern und Beisitzerinnen für die Vorstandsarbeit. Wir freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit: Simone Wolf für den Bereich Veranstaltungen, Bernhard Jansen für den Bereich Kunst & Kultur, Arne Dorando für den Bereich Denkmalschutz & Viertelgeschichte, Vera Funk für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit (Vertretung: Claudia Pfülb) Alle Anwesenden erhielten die Geschäftsordnung, die laut verlesen und einstimmig angenommen wurde. Anschließend gab es gute Laune, Sekt, viel Austausch und natürlich wurde schon wieder an neuen Ideen wie z.B. die Einweihung des neuen Schillerplatzes herumgesponnen. Damit es in Zukunft gut mit unserer Kommunikation klappt, …

Der Dezember im Viertel

So langsam stellt sich auch das Wetter auf Winter ein und die Vorstellung, dass bald Weihnachten ist, wird glaubhafter. Ob es dieses Jahr eine weiße Weihnacht wird? Kaum vorstellbar im Moment. Durchaus vorstellbar ist es aber, dass in unserem Viertel die Vorweihnachtszeit so richtig schön wird bei den ganzen tollen Veranstaltungen und Aktionen in den nächsten 4 Wochen. Wir haben euch einmal die Termine zusammengesucht, die uns ins Auge gefallen sind. Die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wir freuen uns über Ergänzungen: